reichweiter

Menschen, Medien, Eimerketten

„Der Minister“ auf Sat1

Der Film lief am Di, 12. März und wird im folgenden hier live bzw. in den Werbepausen kommentiert:
sat1 film „der minister“ – sogar in den pro7-news angepriesen, dann auch und natürlich in den sat1-nachrichten.

Der-Minister-23-Hardy-Brackmann-SAT1_teaser_314x219

schon witzig, alein wg dem plot, gehobener klamauk.

typischer sat1-film, entertaining, comedy – einer von den guten sat1filmen. die dialoge sind gut – ob guttenberg not so much amused sein wird, wie  frau thalbach von merkel sich nicht erhofft ? – aber da soll gutti alleine durch – hier gibts zum glück nur ein opfer beim dissen 🙂 –  die intelligenten sprüche kommen vom docmaker – vom ghostwriter – dazu donny’s dämeleien, von anfang an zitate in bildern (ac-dc tshirt auf der love parade), die ganze vermarktung im umfeld kommt total multi-channel-like:  ein facebook parallel kanal wurde ja angekündigt. aber  ich hab gar keine plakate im strassen- und u-bahnbild gesehen.

„die kraft erhebt sich im klang“

donny ist der verschwurbelte, ja und mutti merkel an der suppen-terrine is halt ein bisschen dick aufgetragen, damits auch der letzte versteht, aber dafür ziemlich gehobenes thema währenddessen schneidet mutti brot und teilt aus, dissed die familienministerin, entgleist bei seehofer …

ah, nach 32 min kommt die erste werbepause – in meinem cache hab ich kein guthaben – die zeit muss ich dann anders nutzen.

Was tun in der Werbepause ?

zu clemens in garten gehen und ihm bei seiner hütte helfen? nö. minusgrade und zu lang für werbepause – email schreiben, fb checken, was an indesign schrauben oder about me visitenkarte anlegen? mich bei newsroom anmelden. jjjjja … geschlagene 13 minuten später geht es weiter.  ich hab mich inzwischen bei newsroom registriert

der minister geht spitzig weiter

für den film/das format würde ich sat1 jederzeit nen gez-pfennig rüberreichen, sie an den öffentlichen einnahmen beteiligen. entweder hat mich in den letzten jahren sat1 so gründlich durch und durch verblödet, oder ich erkenn noch, wenn ein plot gut ist, und den unterschied, wie die öffentlich-rechtlichen und die privaten mit gesellschaftsrelevanten themen umgehen.

ich denke, das ist ganz gut am bekannten skandal entlangrecherchiert – mir gefallen die dialoge – und real satire wird recht anspruchsvoll (sei dem thema geschuldet) von einer sat1-produktion comedy-mässig nachgespielt, angereichert mit den zielgruppen-orientierten attributen. facebook compatibel – die szenen beim grafen im elternhaus haben so ein sissi-plugin-feeling

„haben wir dich ja ganz schön hochgejazzt!“ sagt grad dingens zu donni. dann wieder mutti. in der 67. minute vor ihrem pantone-jacket-kleiderschrank.

angela murkel

ihr schrank hat echt nen farbverlauf 🙂

kurz vor der 71. minute wieder werbung

was mach ich derweil? ton aus, kopf frei.- unglaublich, mit den ganzen programmhinweisen bringen sie es locker auf 12, 13 minuten belästigung, oder freizeit, je nachdem. ich hab in der zeit in meinem fb-account gestöbert, auch was gepostet und geliked.

ich hoffe, dass für gutti es noch ein leben nach dem film gibt 😉 wird schon hart rangenommen, ich denk, er hat sich so zum volltrottel gemacht, dass er das leben muss. und vielleicht wird er ja nochmal diktator.  vorsicht vor dem populisten. – coole einstellung auf dem flug nach afghanistan. er strafft seine weste, und ich denke, viele frauen, und schwule denken, cooler arsch.

was war das ? graffiti an wand, ein affe drückt ein alten sprengstoffzünder, kennt jeder, diese kiste mit dem T-hebel – schöne überblendung, auch wenn ich beim text grad etwas gepennt hab (frage:
worum geht’s?)

mutti mit männe im bett kann die bild nur mit 3D-brille lesen – total HD – ziemlich hallervordisch, aber slapstick geht immer.

ein guter gegenfilm zum schweiger-tatort

da wird auf jeden fall irgendwem irgendwas entgegengesetzt. die alltagsszenen mit kiddies ähneln sich, gleiche grundstimmung – ich vermute gezielter kniff, wg. hohem identifikationsfaktor beim UGC – urgs, der Zielgruppe.

als urgc wollte ich eigentlich nicht enden, aber ist eine gute eselsbrücke zum User Generated Content, den rückantworten des users. click the link.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 17/03/2013 von in Alltags Watch, TV Watch und getaggt mit , , , , , .

Navigation

Paul Fehm

Literarischer Blog Heidelberg

Hola Spanien

Politik und Wirtschaft in Spanien

%d Bloggern gefällt das: